Trauerbegleiterin | Aktivistin für Leben & Tod | Autorin

„Grieving together“ 8-Wochen-Online-Gruppenprogramm für Trauernde

8-Wochen-Programm für junge Erwachsene nach dem Verlust der Eltern

Das nächste Programm startet Ende Juni/Anfang Juli! (genauer Termin wird noch bekannt gegeben, Warteliste ist aber offen)

Niemand sollte sich mit seinem Verlust und all den Fragen und Ängsten allein fühlen.

Im Programm „Grieving togehther“ gehen wir 8 Wochen gemeinsam einen Stück des Trauerweges zusammen, jede/r für sich und doch gemeinsam. Jede Woche treffen wir uns in einer kleinen Gruppe von maximal 6 Personen online bei Zoom.

Ich liebe es, Geschenke zu machen. Deswegen bekommst du am Anfang direkt eine Geschenkbox von mir zugeschickt mit ganz viel Liebe und vielen Dingen, die dich durch den Prozess begleiten und dich in deiner Trauer unterstützen können.

Es geht um dich, deine Trauer und den Elternteil, den du verloren hast. Wir schaffen Raum für deine Trauer, tauschen uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Hier musst du nichts erklären oder rechtfertigen, sondern darfst einfach so sein, wie du bist mit deiner Trauer.

 

Das bekommst du:

  • – 8 Online-Live-Sessions über Zoom
  • – stetiger Austausch mit mir und allen TeilnehmerInnen in einer geschlossenen Gruppe
  • – eine Überraschungsbox mit Prozessbegleitern und Geschenken für deinen Trauerweg
  •  

Bist du dabei?

Wenn du dabei sein möchtest, schreib mit eine Mail (an hallo@jenniferotte.de) oder vereinbare ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit mir. So können wir uns besser kennenlernen und ich finde heraus, wie ich dich bestmöglich unterstützen und begleiten kann. Wir klären natürlich auch alle deine Fragen.

Ich freue mich auf dich 🙂

Vereinbare jetzt dein unverbindliches Kennlerngespräch!

Alles auf einen Blick

8 Wochen Begleitung

8 Live-Gruppen-Calls à 1,5 bis 2 Stunden via Zoom

Überraschungsbox mit Prozessbegleitern

Austausch in der geschlossenen Whatsapp-Gruppe

maximal 6 Teilnehmer/innen

Preis: 327 €

Nächster Start: Ende Juni/Anfang Juli

Du bist dir unsicher?

Es ist mir wichtig, dich bestmöglich zu unterstützen.

Wenn du dir unsicher bist, ob das Programm das Richtige für dich ist, empfehle ich dir auch ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit mir zu vereinbaren. Gemeinsam finden wir heraus, ob es für dich passt oder nicht (Mail an hallo@jenniferotte.de oder bei Facebook/Instagram)

Ich möchte jedem eine Chance bieten, teilnehmen zu können. Wenn du also Sorge hast, dass es aus finanziellen Gründen nicht klappen könnte, melde dich bei mir und wir finden eine Lösung.

Was sagen frühere Teilnehmer/innen über das Programm?

„Du bist nicht allein, es ist normal, wie Du empfindest“ – das ist wohl die wichtigste Botschaft, die ich aus der Begleitung mit Jenny mitgenommen habe. Gerade in der Trauer fühlt man sich schnell isoliert. Familienmitglieder sind selbst in einen eigenen Trauerprozess involviert, Freund:innen häufig überfordert. Daher ist es oft einfacher, mit jemandem zu sprechen, der eine andere Perspektive auf die persönliche Trauersituation hat und professionellen Beistand leisten kann.  Aber nicht immer gibt es das passende Angebot vor Ort.

Als ich auf Jennys Angebot der Online-Begleitung gestoßen bin, war ich zuerst etwas zaghaft. Trauerarbeit per Videokonferenz? Sich bei so einem persönlichen Thema Fremden öffnen, die man nur digital kennenlernt? Doch schon die erste Gruppensitzung hat mich total überrascht und überzeugt. Trotz der Online-Situation herrschten sofort große Nähe und Vertrautheit. Unsere Treffen waren eine gelungene Mischung aus Austausch, theoretischem Input und kreativen Impulsen, die mich inspiriert haben und mir helfen werden, den Trauerweg gestärkt und auch mit einer gewissen Portion Zuversicht weiterzugehen.“

                                                                – Kristina

 

„Ich fand die Termine richtig gut. Man hat gemerkt, dass Jenny total auf uns TeilnehmerInnen eingegangen ist. Jenny hat sich immer Übungen und Impulse überlegt, aber schaut immer, ob das in der jeweiligen Stunde auch passt zu der Stimmung der TeilnehmerInnen. Das fand ich sehr gut. Wir hatten immer genug Zeit, darüber zu reden, wie es uns geht und es hat mir persönlich sehr geholfen, die Perspektive von anderen Leuten auf mein Erlebtes zu bekommen. Die Gruppe hat mir da viele hilfreiche Impulse gegeben.

Am Anfang dachte ich, dass 8 Wochen super lang sind, aber die Zeit ging so schnell vorbei. Viele Übungen fand ich super und richtig süß fand ich das Paket, das wir vorab von Jenny bekommen haben. Das ist solch eine schöne Idee und darin habe ich ganz viele schöne Dinge gefunden.“

                                                                   – Caro