Über die Intensivstation und Trauern und Partnerschaft – Interview mit Vanessa Rippegarten

Über die Intensivstation und Trauern und Partnerschaft – Interview mit Vanessa Rippegarten

Heute darf ich meinen ersten Interviewgast im Podcast begrüßen. Besser gesagt ist eine Interviewgästin. Ich freue mich sehr, dass Vanessa Rippegarten meine sich mit mir virtuell auf ein Gespräch über den Verlust ihres Vaters eingelassen hat, der 2015 verstorben ist.

Vanessa möchte ihre Erfahrungen weitergeben. Deshalb hat sie ihren Blog Back to Happiness ins Leben gerufen und begleitet Trauernde auch einzeln oder in ihrem kostenlosen back2happiness-Club.

Vanessa teilt in diesem Interview ihre Geschichte mit uns. Ich habe mit Vanessa darüber gesprochen, wie es ist, einen geliebten Menschen über Monate hinweg leiden zu sehen, welche Herausforderungen Krankheit, Tod und Trauer für die Familie und die Partnerschaft mit sich bringen und wie es für sie ist, Mutter zu werden ohne ihren Vater an ihrer Seite.

Herausgekommen ist ein tolles, offenes Gespräch, das berührt und gleichzeitig Mut macht.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lauschen!

Deine Jenny

Shownotes:
Vanessas Aktionen und Angebote:
  • Der nächste kostenlose back2happiness-Club von Vanessa läuft vom 12.04 – 19.04. Anmelden kannst du dich unter https://www.backtohappiness.de/back2happinessclub/
  • Im Mai kommt Vanessas Trauerjournal auf den Markt, welches dich 6 Monate mit täglichen Reflexionsfragen, Trauerübungen und Monatsmeilensteinen durch die Trauer begleitet. Bei Interesse kannst du dich gerne auf die Warteliste setzen lassen. Einfach per Mail an vanessa@backtohappiness.de
  • Wenn du mehr über Vanessa und ihre Arbeit erfahren möchtest, schau gern hier vorbei

Vanessa hat übrigens auch mich interviewt. Das Video dazu findest du hier: https://www.backtohappiness.de/jennyotte/

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten:

 

Jenny

Related Posts

Mama sein nach dem Verlust der eigenen Mama – Im Gespräch mit Janine (Trauer ist bunt)

Trauer Power Talk II – Du bist Experte/Expertin für deine Trauer!

Möglichkeitsräume eröffnen – Im Gespräch mit Bestatter und Performer Tom Schröpfer

Geschwistertrauer und warum es so wichtig ist, Erfahrungen zu teilen – Im Gespräch mit Bo Hauer

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.