Möglichkeitsräume eröffnen – Im Gespräch mit Bestatter und Performer Tom Schröpfer

In der heutigen Podcastfolge habe ich Tom Schröpfer zu Gast und es ist schon jetzt eine meiner Lieblingsfolgen.

Tom und ich haben uns über das Buchprojekt von Sabrina Steiner kennengelernt, an dem wir beide mitgewirkt haben (den Link zum Buch findest du unten in den Shownotes). 

Tom hat sich mir dort als Bestatter und Performer vorgestellt und das klang so spannend, dass ich ihn unbedingt in den Podcast einladen wollte.

Tom und ich sprechen in dieser Folge darüber:

– Woher sein Interesse an Themen wie Tod und Sterben kommt

– Wie sein Dasein als Bestatter und Performer aussieht

– Was aus der Verbindung von Bestattungswesen und Performance entstehen kann

– Was er aus seiner Arbeit und den vielfältigen Begegnungen mit dem Tod für sein Leben mitnimmt

Ich wünsche dir ganz viel Freude und gute Gedanken beim Lauschen dieser Folge!

Deine Jenny

 

Zwischen Trauer und Leben

 

Shownotes:


Hier erfährst du mehr über Tom Schröpfer:

Hier findest du das Buch „fertig. Das Leben ist tödlich – Darüber reden nicht“, an dem Tom und ich mitwirken durften und das von der wundervollen Sabrina Steiner herausgegeben wurde.

Ich kann es dir nur sehr ans Herz legen, wenn du dich mit Themen wie Tod und Endlichkeit beschäftigen möchtest. Im Buch findest du Interviews mit 25 inspirierenden Menschen, die auf unterschiedliche Art und Weise Berührungspunkte mit dem Tod haben oder hatten.

Hier findest und erreichst du mich:

Jenny

Related Posts

Geschwistertrauer und warum es so wichtig ist, Erfahrungen zu teilen – Im Gespräch mit Bo Hauer

Eine wichtige Entscheidung & Warum wir nicht loslassen müssen

Was tun bei Hilflosigkeit und Ohnmachtsgefühlen in der Trauer?

Elementor #1068

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.